Logo von Merkur Sports

Premier League: Erhöhte Merkur Sports Quote für Leicester – Manchester United

Die Oktober-Länderspiele mit zahlreichen WM Quotenboosts sind wieder vorbei. Nun wartet der spannende Liga-Alltag wieder auf uns. Am Samstag, dem 16. Oktober 2021 treffen in der Premier League Leicester City und Manchester United wieder aufeinander. Das Team von Cristiano Ronaldo peilt drei Punkte an. Doch auch das Team von Leicester City möchte nach der Pause voll anschreiben.

Was erwartet uns bei Leicester – ManU? Definitiv ein Merkur Sports Quotenboost mit dem du dein Wettkonto mal so richtig aufstocken kannst. Wir haben alle wichtigen Infos zur erhöhten Wettquote im Premier League Spiel für dich.

 

Top-Quote für Leicester City - ManU in der Premier League mit Merkur Sports Quotenboost

© Merkur Sports

Leicester City und Manchester United treffen am 16. Oktober 2021 um 16 Uhr aufeinander. Gespielt wird im King Power Stadium in Leicester. Die Tabellensituation in der Premier League vor dem Spiel zeigt ManU auf dem vierten Platz mit nur zwei Punkte Rückstand auf Tabellenführer Chelsea und Leicester City nur auf dem 13. Platz mit nur zwei Siegen in sieben Spielen.

Überzeugende 17,00 Quote bei Merkur Sports

Richtig gelesen: Bei Merkur Sports bekommst du einen Quoten-Boost von 17,00 für Leicester City – Manchester United am 16.10.21. Diesen gibt es für alle Kunden des Bookies, die den angebotenen Tipp vor Spielbeginn abgeben. Doch wie kommt diese Top-Quote überhaupt zustande?

Die Wettquote von 17,00 bekommst du für eine Kombi-Wette, die von Merkur Sports noch einmal mit einem Boost ausgestattet wurde. Der reguläre Tipp für ein Unentschieden mit mehr als 3,5 Toren, in dem beide Teams treffen, bekommst du normalerweise eine Quote von 11,00. Die erhöhte Wette mit 17,00 ist da schon deutlich attraktiver.

Gelingt Leicester City ein Remis gegen ManU?

Mit Cristiano Ronaldo haben die Red Devils aus Manchester im Sommer natürlich kräftig nachgeladen. Sie zeigen damit auch ihre Ambitionen endlich wieder das beste Team der Premier League zu sein. In den vergangenen Jahren war ja stets Stadtrivale Manchester City das Team, das es zu schlagen galt oder zumindest besser war als United.

Für Leicester City gilt ähnliches, selbst wenn man natürlich nicht den gleichen finanziellen Background hat wie ManU. Nach dem Aufstieg von Leicester konnte man sich ja völlig überraschend den Premier League Titel nach eine Übergangssaison sichern. Danach rutschte man (erwartungsgemäß) ins Mittelfeld ab und arbeitet sich seitdem stetig nach vorne. Gelingt nun aber auch ein Remis oder sogar ein Sieg gegen Manchester United? Unmöglich ist in einem Heimspiel nichts, doch mit Cristiano Ronald und Co. sind harte Konkurrenten zu Gast.