Admiralbet Logo

Erhöhte Wettquote für Schottland – Ukraine bei ADMIRALBET

Schottland und die Ukraine spielen um den Aufstieg ins Finale der WM 2022 Playoffs, wo auf den Sieger die Teilnahme an der Endrunde in Katar wartet. Das Spiel sollte ursprünglich Ende März stattfinden, wurde aber aufgrund des Krieges in der Ukraine auf den 1. Juni 2022 verschoben. Das Playoff-Halbfinale ist das erste Pflichtspiel der ukrainischen Nationalmannschaft seit Kriegsbeginn. Kann die Ukraine gewinnen?

Wer auf das Halbfinale des WM-Playoffs wetten möchte, kann am kommenden Mittwoch den ADMIRALBET Quotenboost nutzen und seine Gewinnchancen weiter erhöhen. Bei uns bekommst du alle Infos zur erhöhten Wettquote des Bookies für Schottland – Ukraine. Außerdem gibt es noch die wichtigsten Details zum Spiel selbst.

Top-Quote für Schottland - Ukraine im WM Playoff mit ADMIRALBET Quotenboost

© ADMIRALBET

Spielbeginn ist am Mittwoch, dem 1. Juni 2022 um 20:45 Uhr. Gespielt wird im Hampden Park von Glasgow, der auch bei der vergangenen EURO Schauplatz der Partien von Schottland war. Sicher ist, dass die Schotten auf ihr Heimpublikum zählen können.

So kommst du zur verbesserten ADMIRALBET Quote

Quotenboosts werden immer beliebter und führen auch zu einem breiteren Angebot bei den Bookies. Deswegen ist es keine Überraschung, dass es auch für das WM 2022 Playoff-Halbfinale am 1. Juni eine verbesserte Quote zu holen gibt. Die ADMIRALBET Top-Quote können sich alle registrierten Kunden mit festem Wohnsitz in Deutschland sichern. Wenn du noch nicht registriert bist, kannst du das jederzeit nachholen und dann die Quotenerhöhung für Schottland – Ukraine nutzen.

Die starke Quote von 5,50 bekommst du für den Tipp „1. Halbzeit unentschieden + 2. Halbzeit über 1,5 Tore“. Den Wett-Tipp findest du direkt in der Kategorie der Länderspiele. Dort werden die aktuellen WM 2022 Quotenboosts und Länderspiel-Quoten angezeigt. Lege sich einfach in deinen Wettschein und platziere die Wette mit dem Einsatz deiner Wahl.

Wales wartet auf den Sieger von Schottland – Ukraine

Nachdem das zweite WM-Playoff Halbfinale bereits Ende März gespielt wurde, musste der Sieger der Partie seitdem auf seinen Final-Gegner warten. Wales setzte sich vor eigenem Publikum in Cardiff mit 2:1 gegen Österreich durch. Gareth Bale besiegelte mit seinen zwei Toren den Aufstieg ins Finale, wo man abermals auf Heimvorteil zählen kann.

Auf Schottland oder die Ukraine warten damit kämpferisch starke Waliser, die durch ein gutes Kollektiv mit einzelnen Top-Spielern verfügen. In den Wettquoten der Online-Buchmacher ist Schottland leichter Favorit.

Die Schotten überraschten in der WM-Quali und sicherten sich mit satten 23 Punkten aus 10 Spielen noch vor Israel und Österreich den zweiten Platz hinter Dänemark. Für die Ukraine wird es vor allem schwer den Fokus auf das entscheidende Spiel zu legen und die Leistung, die alle Spieler in den Beinen haben auch auf den Platz zu bringen.