unibet logo

Um 50% erhöhte Quote bei Unibet für Bayern – Gladbach!

Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach ist das erste Spiel der deutschen Bundesliga im Jahr 2022. Im Freitagsspiel, am 7. Januar 2022 um 20:30 Uhr treten schwer angeschlagene Bayern gegen mittelmäßig aufspielende Gladbacher an. Schafft es Mönchengladbach seine Chance gegen den Tabellenführer aus München zu nutzen?

Aber auch du kannst deine Chance mit dem Unibet Quotenboost nutzen. Tippe auf einen Torschützen bei Bayern – Gladbach am 7.1.2022 und kassiere dafür eine zusätzlich erhöhte Wettquote bei Unibet. Wir haben alle Infos zur Top-Aktion für dich.

Top-Quote für den Torschützen bei Bayern München - Mönchengladbach mit Unibet Quotenboost

© Unibet

Zwei Spiele gab es zwischen den beiden Teams in der diesjährigen Saison. Ein Unentschieden zu Bundesliga-Saisonauftakt in der Allianz Arena und das für die Bayern bittere 0:5 in Mönchengladbach in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Für die Münchner gilt es daher trotz starker Dezimierung einiges gut zu machen.

So kannst du dir den Torschützen-Boost bei Unibet sichern

Du hast ein gutes Näschen dafür, wer in der Bundesliga Tore schießt oder möchtest einfach nur dein Glück versuchen? Dann kommt das Angebot von Unibet für Bayern München – Mönchengladbach genau richtig für dich. Hier bekommst du für das Spiel eine um 50 Prozent bessere Quote, wenn du vor oder während des Spiels auf einen Torschützen im Spiel tippst.

Dafür musst du dich lediglich anmelden oder bei Bedarf neu registrieren und die gewünschte Wettquote in deinen Wettschein legen. Dort aktivierst du dann ganz einfach die zusätzliche 50 Prozent für deine Quote, wie etwa auf ein Tor von Robert Lewandowski. Der Maximaleinsatz liegt bei 10 Euro und die reguläre Wettquote muss bei mindestens 3,00 liegen.

Kann Mönchengladbach wieder gegen den FC Bayern gewinnen?

Unabhängig vom Quotenboost stellt sich für viele die Frage, ob die Borussia Mönchengladbach nach 5:0 Triumph in der 2. Pokal-Runde ein weiteres Mal gegen die Bayern so deutlich gewinnen kann? Der breite Kader des FC Bayern erlaubt es den Münchnern eigentlich immer als Favorit ins Spiel zu gehen.

Aktuell sind sie aufgrund der Gesundheitskrise schwer gebeutelt und müssen Spieler mit einem Kaderwert vorgeben, der größer ist als jener der gesamten Gladbacher Mannschaft. Auch dass die Bayern, das Spiel eigentlich wegen der Ausfälle verschieben wollten, spricht für Adi Hütters Gladbacher. Mit den Bayern ist trotzdem immer zu rechnen und womöglich schaffen es Nagelsmann und Co. dennoch die drei Punkte zu holen.