Energybet Quotenboost – Wetten mit Wahnsinnsquoten

Eigentlich ist es gar nicht schwer bei Sportwetten die richtige Entscheidung zu treffen. Eine Strategie, die mittel- und langfristig immer funktioniert, lautet: immer auf die Favoriten setzen. Das Problem dabei: Die Online Sportwetten Anbieter wissen auch, dass es hier die größten Gewinnchancen gibt.

Entsprechend gering fallen die Quoten aus. An dieser Stelle kommt eine Promotion ins Spiel, auf die wir uns hier spezialisiert haben. Der Quotenboost! Auf einmal spielst du mit Megaquoten. Einer der Buchmacher, der Wetten mit Quotenboost anbietet, ist Energybet. Heute wollen wir euch präsentieren, wie das Ganze bei diesem Bookie funktioniert.

Zahlreiche Spitzenquoten zur Auswahl

Grundsätzlich bietet Energybet wechselnde Wetten mit Quotenboost an. Diese sind immer nur für einen bestimmten Zeitraum verfügbar. Innerhalb eines Monats hast du so zahlreiche Spitzenquoten zur Auswahl – allerdings immer nur eine zu einem Zeitpunkt.

Energybet BVB vs Augsburg Boost


Als wir uns mit dem Quotenboost des Bookies näher beschäftigt haben, gab es beispielsweise eine Möglichkeit, zum deutschen Bundesligastart auf einen Sieg von Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg zu wetten. Die Aktion lief vier Tage. Der BVB als klarer Favorit hätte eigentlich keine besonders gute Quote bringen dürfen, doch Energybet boostete diese auf 21,0. Das war ungefähr das Zehnfache der eigentlichen Quote für einen Triumph von Schwarz-Gelb.

Wie kann ich mir meinen Gewinn auszahlen lassen?

Falls du jetzt planst, ein Monatsgehalt zu setzen, müssen wir dich enttäuschen. Ganz so einfach geht es nicht. Der Quotenboost ist an bestimmte Regeln gebunden. Dies ist auch bei Energybet der Fall. Der Reihe nach:

  1. Du musst dich registrieren und einloggen.
  2. Du musst mindestens 10 Euro auf dein Wettkonto einzahlen.
  3. Du darfst nur den angegebenen Höchstbetrag setzen – beim BVB war das beispielsweise nur ein Euro.
  4. Du musst die Umsatzanforderungen erfüllen, um eine Auszahlung beantragen zu dürfen.

Bleiben wir beim Beispiel vom BVB und dem FC Augsburg: Das waren eigentlich zwei Wetten verkleidet als eine. Erstens setzt du ganz normal auf den BVB mit der typischen Quote. Zweitens gibt es noch eine Wette – dieses Mal mit der gebootesten Quote. Für die erste Wette gilt: Der Gewinn wird dir sofort als Echtgeld mit der Standardquote gutgeschrieben. Das Geld gehört dir. Daran ändert sich auch nichts mehr.

Anders kann es bei der zweiten Wette aussehen: Die Differenz des Gesamtgewinns und des Gewinns aus der Wette mit der eigentlichen Quote – sprich der Gewinn, der sich durch den Boost ergab, kann nicht sofort ausgezahlt werden.

Du musst ihn erst drei Mal komplett durchspielen – und zwar jeweils mit Wetten mit einer Quote von 1,75. In Frage kommen dafür nur Sportwetten von Energybet. Wetten aus dem virtuellen Sport sind nicht geeignet, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen. Du hast zudem eine zeitliche Begrenzung. Du musst die Umsatzbedingungen innerhalb von 30 Tagen erfüllen.

Energybet Bayern Cottbus Boost im Pokal

Weitere Infos zum Energybet Quotenboost

Du musst aufpassen, dass du tatsächlich nur den zugelassenen Höchstbetrag für einen Quotenboost setzt. Andernfalls disqualifizierst du dich über deinen Einsatz für diese spezielle Aktion. Wenn du mehr als einen Euro auf den BVB gesetzt hättest, wäre die Chance auf den Quotenboost weggewesen. Ähnliche Aktionen findet ihr zum Beispiel beim Bet-at-Home Boost oder  Mr. Green Boost.

Fazit – Das kann sich sehen lassen

Wir wissen, dass der Quotenboost beim ersten Lesen nicht so attraktiv wirkt. Die Umsatzbedingungen von Energybet lassen es so erscheinen. Tatsächlich trügt dieser Eindruck jedoch. Du riskierst maximal einen Euro, um beim Beispiel mit dem BVB zu bleiben. Um mehr geht es nicht. Gewinnen würdest du über den Quotenboost 21 Euro.

Durch die Umsatzbedingungen können aber noch deutlich mehr Euros dazukommen. Schließlich gewinnst du die Wetten ja, um diese zu erfüllen – und mindestens werden deine 21 Euro dabei immer mit 1,75 multipliziert. Faktisch bedeutet dies: Im schlimmsten Fall verlierst du durch den Quotenboost einen Euro. Im besten Fall gewinnst du einen dreistelligen Betrag. Wir finden: Das kann sich sehen lassen.

Fragen und Antworten

Für wen ist der Quotenboost verfügbar?

Der oben beschriebene Boost ist ausschließlich für Neukunden verfügbar. Bis zu diesem Zeitpunkt hat der Wettanbieter noch keine Wette mit erhöhten Quoten für bereits bestehende Kunden angeboten. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass sich das ändert.

Wann sind erhöhte Quoten verfügbar?

Anders als bei manchen anderen Anbietern gibt es bei Energybet nicht jederzeit verfügbare Quotenboosts. Diese werden auf ausgewählte Ereignisse zu unbestimmten Zeiten preisgegeben. Auf unserer Seite verpasst ihr keinen davon.

Wie sehen die Umsatzbedingungen bei dieser Wette aus?

Ihr dürft nur mit begrenztem Einsatz (z.B.: 1€) auf die Megaquote wetten und den möglichen Gewinn wie beschrieben oft umsetzen (z.B.: 3mal) zu einer Mindestquote (z.B.: 1,75). Dafür habt ihr ein Zeitlimit, welches ihr erfüllen müsst (z.B.: 30 Tage).

Wie müsst ihr vorgehen um zur Wette zu kommen?

Ihr müsst euch lediglich registrieren und den Mindestbetrag von 10€ hochladen. Danach müsst ihr den angegebenen Höchstbetrag (z.B. 1€) auf euer gewünschtes Ereignis setzen. Schon nehmt ihr an der Wette mit erhöhter Quoten teil.

Wie läuft das Registrierungsverfahren ab?

Um euch den Energybet Quotenboost zu holen müsst ihr in der rechten oberen Ecke auf „Registrieren“ klicken. Danach das Registrierungsformular ausfüllen und berücksichtigen, dass der Benutzername und die Kontowährung später nicht mehr geändert werden können. Mit der Registrierung bestätigt ihr die allgemeinen Geschäftsbedingungen und euer Mindestalter von 18 Jahren. Danach müsst ihr nur noch Geld hochladen und könnt zu wetten beginnen.